Return to site

Das war Campaign Bootcamp #1

Wir feiern und blicken zurück

Mit der dritten Follow-Up-Veranstaltung wurde der erste Jahrgang von Campaign Bootcamp Schweiz am Samstag 18. Juni abgeschlossen. Zeit mit den 25 Teilnehmenden zu feiern und auf das erfolgreiche Pilotprojekt zurückzuschauen!

Als im Januar 2015 die Ausschreibung für das erste Campaign Bootcamp in der Schweiz startete, war dies für das Team ein ungewisser Moment. Ist das Interesse gross genug? Kriegen wir die nötigen Finanzen zusammen? Wird sich der ganze Aufwand am Ende gelohnt haben? Die Antworten sind: ja, ja und definitiv ja!

Obwohl nur wenige in der Schweiz von der Campaign Bootcamp-Idee gehört hatten, war das Echo sehr positiv. Nicht nur auf die Unterstützung von zahlreichen Organisationen, Stiftungen und weiteren Akteuren konnten wir zählen, auch zahlreiche Trainerinnen und Trainer erklärten sich bereit, ehrenamtlich mitzuhelfen und ihr Wissen und ihre Erfahrungen an die Teilnehmenden weiterzugeben.

Als die Bewerbungen für den ersten Durchgang die 50 überschritten war klar: das erste Camp wird ein Erfolg!

Doch damit nicht genug: An den drei Follow-Up-Veranstaltungen trafen sich die Bootcamper des ersten Jahrganges erneut, um sich zu spezifischen Themen weiterzubilden und auszutauschen:

Am 22. August 2015 vertieften wir das Thema Storytelling mit Susi Kammergruber von Spinas Civil Voices.

Der zweite Follow-up folgte am 5. März 2016. In einem ersten Teil zu Campaigning im Netz brachten uns Moritz Gerber und Patrik Schmid von Feinheit viel nützliches Wissen rund um Facebook und Social Media bei. Carla Fust von der UNIA berichtete am Beispiel von aktivistinnen.ch, wie der Aufbau und die Mobilisierung eines Netzwerkes von online zu offline funktionieren kann. Für spannende Einblicke in den Kampagnenalltag sorgten neben Andrea Arezina (Dringender Aufruf) auch die zwei Bootcamper Oliver und Leona von der Spekulationsstoppinitiative.

Am dritten und letzten Follow-up vom 18. Juni 2016 widmeten wir uns den Themen Fundraising mit Dario Schai von der Gesellschaft für bedrohte Völker und Karriereplanung mit Andreas Freimüller von Kampahire.

Wir möchten uns bei unserem ersten Jahrgang und bei allen, die mitgeholfen haben, herzlich bedanken für die spannende Zeit. Wir wünschen euch alles Gute auf eurem weiteren Weg in der Welt der Kampagnen und auch ausserhalb und wir sehen uns wieder!

Bootcamp #1 sind:

Till Aders, Cindy Beer, Iris Bischoff, Yves Bowie, Nicola Caduff, Michael Christen, Matthias Frick, Alice Froidevaux, Anna Greub, Nadja Güggi, Anna-Julia Haug, Roman Heggli, Oliver Heimgartner, Manuel Herrmann, Cyrielle Huguenot, Amanda Ioset, Seraphine Iseli, Leona Klopfenstein, Andrea Müller, Stefan Rüegger, Lisa Salza, Irina Studhalter, Babette von Merkesteyn, Flo Vock, Raffael Wüthrich

Übrigens: das Campaign Bootcamp Switzerland 2016 findet vom 11.-16. September statt – wir freuen uns schon darauf!

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly